USC – Bergtour 2014

209244_104766262944432_7329029_oLiebe USCler,

auch dieses Jahr planen wir wieder – wenn sich das Wetter zum beständigen Altweibersommer durchringt – unsere USC-Bergtour!

Das Ziel wäre dieses Mal die Soiernrunde im Karwendel (siehe Foto).

Als Termin würden wir mal wie in den letzten beiden Jahren den 3. Oktober ins Auge fassen – ersatzweise auch das darauffolgende Wochenende.

Bei Interesse bitte Email an stephaniekapinos@hotmail.de oder PM auf Facebook – zwecks der Aufteilung auf die Autos / Fahrgemeinschaften und nähere Infos.

OSS!

Projekt Gipfelsturm 2013

Lamsenspitze13An die fleißigen oder interessierten Bergsteiger: 2013 planen wir wieder eine Tour, möglicherweise sogar zweitägig, wahrscheinlich im Sommer / Herbst.
Im Rennen steht gerade eine im Steinernen Meer ( Nähe Königssee/ Berchtesgaden). Wer evtl. Vorschläge hätte oder eine ganz lohnende Tour, der kann sich mal im Training bei uns melden.
Wir rufen auf alle Fälle rechtzeitig zum “Gipfelsturm” 2013 auf ! :)

Tour auf die Lamsenspitze

mit Herbert, Caro, Andreas R., Stefan W., Andreas N. & Steffi am 3.10.12

Lamsenspitze01Nachdem uns Petrus schon mal einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, gings am 3.10 um 9:00 am Wanderparkplatz in der Eng bei herrlich blauem Himmel mehr oder weniger pünktlich los. Auf der Lamsenhütte gabs dann erst mal für unseren No1 – Gocart – Fahrer Stefan Spagetti Miracoli zum Frühstück während sich die Übrigen mit einem Cafe und Keksen oder Powerriegeln zufrieden gaben.Lamsenspitze02 Gut gestärkt gings ans Anlegen des Klettergeschirrs (wie man am Foto erkennen kann wars richtig spaßig dank Stefans “Outing” ;)) und fertig ausgerüstet Richtung Steig, der kurz hinter der Hütte beginnt.

Lamsenspitze03

Beständig nach oben, immer um den Schwierigkeitsgrad B/C herum kraxelten wir die steile Wand hinauf – und konnten in der Senkrechte super Blicke ins Tal genießen.

Lamsenspitze04Lamsenspitze05

Im Brudertunnel machte es dann bei dem schwierigsten Stück des Steiges mit C/D richtig Spaß – auch wenn die Arme zu kurz waren, gab es immer eine helfende Hand – und zur Belohnung ein Panorama.

Lamsenspitze06Lamsenspitze07

Lamsenspitze08

Weiter durchs Schuttkar (Gott sei Dank waren es nur mollige 14° im Schatten ;)) gings Richtung 2. Klettersteig, an dem sich der ein oder andere ( ;) ) noch eine kleine Stärkung gönnte.

Lamsenspitze09Lamsenspitze10

 

Im letzten Stück ging es nur noch über A/B – Stellen sowie kleinere Felsklettereien fast ebenso behende wie die Gämsen ( Caro schlug sich da am besten ;)) an der gegenüberliegenden Bergflanke zum Gipfel auf gute 2550 m – mit einem super Rundumblick auf die näheren Gipfel des Karwendels, die schneebedeckten Gipfel der Hohen Tauern, das Alpenvorland mit München, den Wilden Kaiser und und und… Verständlich, dass nach der Schinderei so manches Schläfchen gut tut ;)

Lamsenspitze11Lamsenspitze12

Lamsenspitze13

Nach dem obligatorischen Gipfelfoto gings den zweiten Steig wieder hinunter, durch das Schuttkar zurück, und durch die Anfänger-Variante neben dem Brudertunnelsteig ins Kar hinunter – Herberts (Hüpf -) Highlight der ganzen Tour !

Lamsenspitze14Lamsenspitze15

Unten angekommen sahen wir zwar aus wie eine New – Fashion Line mit unseren weiß gewordenen Hosen, aber Spaß hats gmacht, und zwar ganz gewaltigen, worin wir uns hinsichtlich unserer gesamten Tour einig waren – Fortsetzung folgt :)

P.S.: Ein dickes Dankeschön an Andreas für die klasse Aufnahmen! Super Schüsse hat auch Stefan gemacht – hat er doch wirklich seine Spiegel – Reflex auf den Berg geschleppt (und hat sich gelohnt :))

Veröffentlicht unter Touren